Telefon: +49 (0) 21 54 / 95363 - 0

Spiraldichtungen

Das bereits 1912 von FLEXITALLIC® entwickelte Dichtungskonzept einer Spiraldichtung ist auch heute noch ein modernes und präzises Produkt. Mit Spiraldichtungen werden die unterschiedlichsten Anforderungen der Industrie hinsichtlich Druck und Temperatur unter Berücksichtigung der heutigen Sicherheitsanforderungen beherrscht.  Spiraldichtungen werden durch Aufwickeln eines profilierten Metallbandes, zwischen das ein Füllstoffband eingebracht wird, hergestellt.

Type R

Die ursprüngliche Konstruktion der Spiraldichtung, sowohl innen als auch außen mit zusätzlichen Metallbandwindungen ohne Füllstoff verstärkt. Eingesetzt wird dieser Typ bei Vor – und Rücksprungflanschen, Nut und Federflanschen sowie Nutflanschen gegen Flansche mit glatter Dichtfläche.
Datenblatt downloaden

Type CG

Mit Aussenring zum Zentrieren im Lochkreisdurchmesser des Flansches. Der Aussenring absorbiert radiale Kräfte und verhindert ein Aufspringen der Spirale. Einsatzbereich hierfür sind Flansche mit glatter und verkleinerter Dichtfläche. Ab PN 40 empfehlen wir den Typ CGI für sämtliche Druckbereiche.
Datenblatt downloaden

Type CGI

Mit zusätzlichem Innenring versehen, der die Spirale und auch den Flansch gegen hohe Temperaturen und Korrosion schützt. Die Dichtung wird bei Flanschen glatter und auch verkleinerter Dichtfläche eingesetzt und eignet sich besonders bei hohen Temperaturverhältnissen und Betriebsdrücken über PN 40.
Datenblatt downloaden

Typ RIR

Mit zusätzlichem Innenring versehen, der den Freiraum zwischen Flanschbohrung und Spirale überbrückt und höhere Drücke als Typ R absorbieren kann. Der Innenring verhindert Turbulenzen im Fließprozeß des Mediums und wirkt gegen Korrosion der Flanschflächen. Bestimmt für Vor – und Rücksprungsflansche.
Datenblatt downloaden

Typ LS

Die Low-Stress Spiraldichtung bietet alle Vorzüge der bekannten Spiraldichtung im Abdichtverhalten. Die Entwicklung erfolgte, um auch bei einer geringen Flächenpressung sicher abzudichten. Anwendungsbereiche für die Low-Stress Spiraldichtung sind vor allem Flansche, bei denen aufgrund der zur Verfügung stehenden Schraubenkräfte eine herkömmliche Spiraldichtung nicht geeignet ist, z.B. die Flansche der Druckklasse 150 lbs. (nach ANSI B 16.5).
Datenblatt downloaden

Baker Gasket

Die FLEXITALLIC-Baker-Gasket wurde in Zusammenarbeit mit der Texaco, UK, entwickelt und ist speziell für Anwendungen mit Fluorwasserstoffsäure und anderen sehr toxischen Chemikalien geeignet. Die Baker-Gasket verfügt über alle Vorzüge der herkömmlichen Spiraldichtung und erspart eine zusätzliche Emissionskontrolle. Das eigentliche Dichtungselement besteht aus einer Spiraldichtung mit Graphit- oder PTFE-Füllstoff. Weiter wird das Dichtelement von einem PTFE-Kanal umgeben, der eine mögliche Leckage über einen Indikator leitet und diese anzeigt.
Datenblatt downloaden


Kontaktieren Sie uns!

FLEXITALLIC GmbH
Halskestraße 4A
D - 47877 Willich
Tel: +49 (0) 21 54 / 95 363 -0
Fax: +49 (0) 21 54 / 95 363 -29
Email: customerservice@flexitallic.de